Das Erfolgsgeheimnis heißt Praxisnähe

verkaufstrainer verkaufscoach2004 habe ich einen beeindruckenden Verkaufstrainer kennengelernt: Harald Sontowski, der sich mit seiner Firma aha! einen Namen gemacht hatte – in der Touristikbranche und auch darüber hinaus. Nach meiner erfolgreichen Vertriebs- und Management-Karriere ließ ich mich von ihm inspirieren und habe mich 2008 als Business Trainer selbständig gemacht.

Das Erfolgsgeheimnis im Verkaufstraining heißt aus meiner Sicht Praxisnähe. Die Teilnehmer möchten keine theoretischen Modelle kennenlernen, sondern morgen anders arbeiten - nämlich noch erfolgreicher. Das ist ja auch das Sympathische an Verkäufern: Die klare Leistungs- und Zielorientierung. Ich war also in verschiedenen Branchen unterwegs und habe Verkäufer, Mitarbeiter im Telefonverkauf und Führungskräfte geschult. 2011 habe ich in eine fundierte Ausbildung als Business Trainer investiert (Heitsch & Partner).

Der ideale Mix für die Fortbildung von Verkäufern ist meiner Meinung nach folgender:
Erst ein Verkaufstraining und dann individuelles Coaching.

  • Verkaufstraining bedeutet, die Basics und alle Tipps und Tricks des Verkaufens in einer Gruppe zu vermitteln.
    Es ist sogar von Vorteil, Verkäufer mit unterschiedlichen Erfahrungen zusammenzubringen, denn sie profitieren gegenseitig von ihrem Wissen.
  • Verkaufscoaching passiert direkt beim Kunden, und die Verkaufsgespräche werden von Mal zu Mal optimiert.
    Als Verkaufscoach bin ich dabei sehr unauffällig, greife nicht in das Geschehen ein. Vorbehalte von Seiten des "Coachees", also des Verkäufers, sind am Anfang ganz normal (man hat ja nicht ständig jemand neben sich stehen), legen sich aber sehr schnell.

Dann geht es über zur aktiven, gemeinsamen Optimierung der Kommunikation, der Kundengespräche und der Abschlüsse.

© Copyright 2017 - Volker Saar, Nürnberg - All rights reserved.   Created by gruenklee - kommunikation.design